Aconcagua

2021 / 2022 Pink Summits Expedition Aconcagua Expedition: 6962 Meter Freiheit

By 19. März 2021 No Comments

Es gab bereits einige Nachfragen – also hier auch offiziell unser Hinweis und der „Call to Action“ zu unserer Expedition zum Aconcagua (6.962 Meter).

Aconcagua hat mit 6.962 m Höhe gleich drei Mal Höchstleistungen vollbracht: es ist höchste Berg der Anden, der höchste Berg Südamerikas und gleichzeitig der höchste Berg außerhalb Asiens. Er befindet sich in den argentinischen Anden in der Provinz Mendoza nahe an der Grenze zu Chila. Er besitzt fünf Hanggletscher und bis zu zehn Kilometer lange Gletscher.

Ich habe von unserem Tour-Guide eine erste Anfrage erhalten für Reservierungen der Expedition und der Besteigung des Aconcaqua in Argentinien. Die beste Zeit für die Expedition ist zwischen den Jahren 2021/2022. Dafür müssen wir nun schon einmal die Vor-Reservierung starten, um die besten Spots zu erhalten. Folgende Eckdaten und Höhepunkte gibt es:

  • Start in Deutschland 26.12.2021 (selbstständig organisierter) Flug aus Deutschland nach Chile – Weiterflug nach Mendoza
  • Beantragung der Permits, um den Berg zu Besteigen
  • Weiterreise zur Akklimatisierung und ins Basislager
  • Im Basislager darf nur weitergegangen werden, wenn der medizinische Check erfolgreich war.
  • Dauer der Tour: voraussichtlich 21 Tage

Wir werden bis zu 8 Pax sein – und unter Umständen können wir 2 weitere Spots auftun. Wie immer gilt: es ist ein anstrengender und konditionell ausdauernder Berg, für den Ihr trainieren müsst. Für die unverbindliche Voranmeldung brauchen wir:

  1. Name
  2. Geburtsdatum
  3. Mitglied im DAV, SAC, etc.
  4. Vegatarier ja / nein

Die Expeditions-Konditionen sind wieder immer:

  1. Die Bestiegung geht nur mit Guide. Die Kosten der Guides werden von allen getragen.
  2. Wir haben 6 Plätze mit Sicherheit für Pink Summits; ggf 10 falls die Reservierungen klappen
  3. Jeder nimmt auf eigene Gefahr und Verantwortung teil.

Preise und Kosten
Ohne den Interkontinentalflug liegt der Preis je nach Route und Teilnehmerzahl um die 5.000 USD pro Person (zzgl. der Permits für 500-700 USD). Die Preise schwanken für den Berg extrem schnell; der finale Preis wird bei einer verbindlichen Reservierung mitgeteilt.

Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrten im Land mit Bussen und Taxen
  • Übernachtungen in einfachen Unterkünften / Hotels oder Zelten
  • Tour mit Organisation, Führer und ggf. Leihausrüstung
  • Eintrittsgebühren Nationalparks
  • Geführte Bergwanderungen (Guide)
  • Verpflegung während der geführten Touren
  • Permit in Mendoza

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Flug aus Deutschland oder wo auch immer Du wohnst nach Südamerika
  • Reiseunfall- und Krankenversicherung
  • Reisegepäcks- und Reiserücktrittskostenversicherung
  • Nicht ausgeschriebene Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs

 

Wir werden wie folgt bei der Reservierung vorgehen:

  1. Wir starten mit einer unverbindlichen Interessensbekundung.
  2. First come, first serve
  3. Wir versuchen alle Reservierungen zu sammeln.
  4. Wir werden eine Warteliste bei Bedarf etablieren.
  5. Falls die Reservierung erfolgreich ist, nehmen wir 25% Anzahlung (die wir für Guides sofort bezahlen müssen).
  6. Bei Fragen fragen. =)

 

Deadline für die finale Rückmeldung ist der 1. Mai 2021 12:30 Uhr per E-Mail.

Leave a Reply