WARUM SEVEN SUMMITS?

Um queere Helden in jedem von uns zu finden und andere zu inspirieren

DIE GESCHICHTE

Dastan ließ sich von Seven Summits inspirieren, nachdem es ihm gelungen war, von seinem Geburtsort Bischkek in Kirgisistan in seine neue Heimatstadt Berlin in Deutschland mit dem Fahrrad zu fahren. Als ehemaliger LGBT-Aktivist in Kirgisistan und leidenschaftlicher Bergsteiger, Naturliebhaber und (digitaler) Nomade versucht er, ein queeres Team (jetzt sind wir zu sechst!) aufzubauen, um alle Seven Summits zu erobern, mit dem Ziel, LGBT weltweit sichtbar zu machen und junge LGBT zu inspirieren, an ihre Kräfte und Fähigkeiten zu glauben, um die Welt zu verändern. Im Erfolgsfall wird Dastan der erste zentralasiatische Staat sein, der alle 7 (oder doch 9?) Gipfeltreffen erobert hat.

SUMMITS

Great Dividing Range, Australia
Sudirman Range, Oceania
Sentinel Range, Antartica
Andes, South America
Himalaya, Asia
Alaska Range, North America
Kilimanjaro, Africa
Caucausus, Europe
Alps, Europe

VORLÄUFIGER PLAN

Datum
Berg
Kontinent
Status
Sep 2018
Elbrus
Europa
Bestiegen am 28.09.18 um 7 Uhr von Dastan und Steffen
Oct 2018
Kosciusko
Australien
Bestiegen am 21.10.2018 um 11 Uhr von Dastan und Hans Martin
Aug 2019
Kilimanjaro
Afrika
Bestiegen am 15.08.2019 um 7.30 Uhr durch Dastan, Steffen, Hans Martin, Christian, Martin
2020
Mont Blanc
Europa
Werde Mitglied unseres Teams
2020/2021
Aconcagua
Südamerika
Unterstütze die Expedition
2021
Puncak Jaya
Ozeanien
Geplant
2022
Denali
Nordamerika
Geplant
2023
Vinson
Antarktis
Geplant
2024
Everest
Asien
Geplant

FROM THE BLOG

Allgemein
28. Juli 2020

Stonewall Award 2020 – CSD Berlin

Am 25. Juli 2020 erhielt Dastan und das PinkSummits-Team den "Soul of Stonewall 2020 Award" des CSD Berlin. In der Auswahl des Soul of Stonewall Awards, begründete die Jury und…
Allgemein
14. Juli 2020

Wie Corona unsere Pläne betrifft.

Eigentlich sollten wir im Juni 2020 den Mont Blanc besteigen und dort Daniks Geburtstag feiern. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie mussten wir jedoch die Beisteigung auf den Mont Blanc in den September…